In einige der großen Stadtentwicklungsgebiete in Wien Donaustadt sind wir in verkehrliche Fragen und Fragen der Umweltprüfung eingebunden.

Rund um den ehemaligen Bahnhof Wolfganggasse der Wiener Lokalbahnen in Wien soll sich in den kommenden Jahren ein neues Stadtviertel entwickeln. Auf den Liegenschaften ...

Wir begleiten das Land Vorarlberg bei der Erstellung einer neuen Waldstrategie.

Parallel zum Stadtentwicklungsplan Wiener Neustadt und zum Verkehrskonzept erarbeiteten wir eine Klimawandelanpassungsstrategie für die Stadt, mit dem Ziel, Risiken zu minimieren und Schäden zu vermeiden.

Im Jahr 2019 wurde Rosinak & Partner mit einer externen Evaluierung der Vorarlberger Forststrategie beauftragt.

Im Zuge der Bearbeitung von Luftschadstoffuntersuchungen für kleine Quellen stellte sich die Frage ...

Geschäftsführer Karl Schönhuber wurde mit Bescheid vom Juni 2015 des BMVIT zum nichtamtlichen Koordinator im S34-UVP-Verfahren bestellt. Die mündliche UVP-Verhandlung fand im Jänner 2019 statt.

Um sich aktiv auf die Auswirkungen des Klimawandels vorzubereiten, hat das Land Vorarl­berg ...

Für die erste Etappe der Autobahn A26 in Linz – die Errichtung der neuen Donaubrücke sowie die daran anschließenden Anschlussstellen Donau Nord und Donau Süd – wurden Karl Schönhuber und Roland Kranabeter ...

In der Oberlaaer Straße im 10. Wiener Bezirk wird ein Wohnhaus- und Bürohaus umgebaut. Den BewohnerInnnen, ...

Die Expertinnen und Experten von Rosinak & Partner werden von unterschiedlichen Behörden als nichtamtliche Sachverständige für Bauverfahren, Betriebsanlagengenehmigungen, UVP-Feststellungsverfahren,...

Mit der Errichtung der S1-Spange Seestadt Aspern und der Stadtstraße Aspern wird eine hochrangige Verbindung zwischen der A 23 und der geplanten Verlängerung der S 1 Wiener Außenring Schnellstraße

Für die gewerberechtliche Einreichung eines Gastronomiebetriebes in der Althahnstraße in Wien erstellten wir eine Geruchsuntersuchung.

Dornbirn Wallenmahd zählt zu den größten Gewerbegebieten in Vorarlberg. Es beherbergt Betriebe mit großer Wirtschaftskraft, die einen entsprechend hohen Anteil an Schwerverkehr mit sich bringen. Bisher war die Zufahrt für Lkw nur...

Für die bau- und gewerberechtlichen Einreichungen erstellte die Rosinak & Partner ZT GmbH in Abstimmung mit dem interdisziplinären Planerteam und der genehmigenden Behörde die Verkehrs-, Schall- und Luftschadstoffuntersuchung.

Für den Umbau der Hauptkläranlage Wien erstellten wir die Einreichunterlagen zur UVE (Fachbeiträge Schall und Verkehr) und begleiteten danach die Ausführungsplanung aus schalltechnischer Sicht.

Rosinak & Partner beriet im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs Neu Marx sowohl ein Expertengremium, die Jury des Wettbewerbs, als auch die fünf planenden Projektteams mit Expertisen zu den Bereichen Verkehr, Schall und Luftschafdstoffe.

Für die baurechtliche Bewilligung einer 38 Stellplätze umfassenden Tiefgarage in einer Wohnhausanlage in der Zwerngasse im 17.