Vorarlberger Waldstrategie 2030+

Fast 100.000 Hektar oder etwa 37 Prozent der Vorarlberger Landesfläche sind Wald. Der Wald ist Lebensraum für Pflanzen und Tiere, er reinigt die Luft, speichert und filtert unser Trinkwasser und er reguliert die Temperatur. Er speichert auch CO2 und trägt damit zum Klimaschutz bei. Der Wald schützt den Boden, aber auch Siedlungen und Verkehrswege vor Naturgefahren. Er bietet Raum für Erholung und Entspannung und wirkt sich damit auf unsere Gesundheit aus. Der Wald ist aber auch Wirtschaftsfaktor und liefert Erträge für jene, die im und mit dem Wald arbeiten. 

Die Vorarlberger Waldstrategie 2030+ ist eine Richtschnur und Handlungsanleitung für die Politik und Verwaltung, für Waldeigentümer*innen und für Schlüsselakteur*innen aus Jagd, Natur­schutz, Tourismus und Alpwirtschaft. Rosinak & Partner haben im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung den Erarbeitungsprozess der Waldstrategie begleitet. 

Projektinfos

Auftraggeber: 
Amt der Vorarlberger Landesregierung
Zeitraum: 
2020/2021
Projektteam: 
Wolfgang Pfefferkorn
Projektpartner: 
Anna Hämmerle