Quartier Eichenstraße

Rund um den ehemaligen Bahnhof Wolfganggasse der Wiener Lokalbahnen in Wien soll sich in den kommenden Jahren ein neues Stadtviertel entwickeln. Auf den Liegenschaften an der Eichenstraße zwischen Wolfganggasse, Marx-Meidlinger Straße und der Westbahn, sind neben Wohnungen und Einrichtungen für temporäres Wohnen ein Hotel und Gewerbeflächen, u.a. ein Lebensmittelmarkt, vorgesehen. Die Rosinak & Partner ZT GmbH nahm in einem interdisziplinären Planungteam am kooperativen Verfahren teil, erarbeitete Erschließungsvarianten, bereitete die Verkehrs- und Umweltgutachten vor und begleitete die Auslobung des Architekturwettbewerbs für das herausfordernde Grundstück zwischen der Eichenstraße und der Bahntrasse hinsichtlich verkehrlicher Rahmenbedingungen.

Projektinfos

Auftraggeber: 
Kosortium aus mehreren Wohnbauträgern und mehreren Projektentwicklern
Zeitraum: 
2016-2019
Projektteam: 
Bernhard Kalteis
Oliver Wurz
Philip Rosinak
Roland Kranabeter
Zeljka Musovic-Dobos