Neue Heimat Süd/West

Im Linzer Stadtteil Neue Heimat Süd/West findet ein städtebaulicher Umnutzungsprozess statt – im Wesentlichen durch Wohnbebauung anstelle von Gewerbenutzungen. Ausgehend von kritischen Rückmeldungen einer Bürgerinitiative zu einem Wohnbauprojekt auf dem Areal einer ehemaligen Schuhfabrik hat sich die Stadt entschlossen, den gesamte Stadtteil einer verkehrlichen Analyse unter Einbeziehung der ortsansässigen Bevölkerung zu unterziehen. Die Vorschläge werden in einem Verkehrskonzept für den Stadtteil münden, welches verkehrsorganisatorische Maßnahmen beinhalten wird, aber auch Maßnahmen zum Fuß- und Radverkehr sowie zum öffentlichen Verkehr.

Die erste Bürgerveranstaltung fand mit 120 TeilnehmerInnen am 28. Juni 2022 im Volkshaus Neue Heimat statt. Hier kommen Sie zu den aufbereiteten Ergebnissen.

Aufbauend auf den bisher gewonnenen Informationen wird das Verkehrskonzept für den Stadtteil Neue Heimat nun weiter ausgearbeitet und in einer zweiten Informationsveranstaltung im Herbst vorgestellt. 

Ort und Zeitpunkt:
Volkshaus Neue Heimat
Vogelfängerplatz 4 
Dienstag, 18.10.2022, Beginn: 19:00 Uhr

Bürger*innen, die im Untersuchungsgebiet wohnen, bzw. Eigentümer*innen aus dem Gebiet, die sich vorangemeldet haben, erhalten noch eine persönliche Einladung zur Folgeveranstaltung per Post. Mit einer in der Einladung enthaltenen Antwortkarte können sich die Bewohner*innen dann zur Veranstaltung bis spätestens 1.10.2022 anmelden. 

Sollte diese Veranstaltung aufgrund Covid-Bestimmungen abgesagt werden müssen, können Sie dies auf unserer Website nachlesen.

Projektinfos

Auftraggeber: 
Magistrat der Stadt Linz
Zeitraum: 
2021/2022
Projektteam: 
Andrea Weninger
Birgit Grosse
Dominik Jelincic
Michael Fritz
Oliver Wurz