Mobility Integrator: Multimodale Mobilitätsknoten

Im Projekt Mobility Integrator stehen multimodale, klimaverträgliche Wegeketten und die Bewertung von Mobilitätsknoten im Fokus. Mit einem Tool zur bedarfsgerechten Planung von multimodalen Mobilitätsangeboten und Mobilitätsknoten soll die Entwicklung von Verkehrsangeboten zukünftig besser gelingen. In Abstimmung mit einer ÖROK-Arbeitsgruppe bauten wir auf dem Konzept der ÖV-Güteklassen auf und zeigten Möglichkeiten zur österreichweiten Erweiterung um den Aspekt der Multimodalität auf. Die Konzepte wurden im Gebiet des Landes Salzburg gemeinsam mit dem Salzburger Verkehrsverbund getestet.

Projektinfos

Auftraggeber: 
FFG Forschungsprojekt
Zeitraum: 
2017-2020
Projektteam: 
Helmut Hiess
Vincent Linsmeier
Projektpartner: 
Research Studios Austria, FACTUM Chaloupka&Risser OG, Salzburger Verkehrsverbund, TraffiCon