Mikrosimulation Schwarzstraße Salzburg

Von der Stadt Salzburg wurden wir beauftragt, die Wirkungen einer neuen Verkehrslichtsignalanlage in der Schwarzstraße zu prüfen. Die VLSA dient zur Erschließung der Garagen des Paracelsus Bades und eines neuen Wohnhauses. Mit Hilfe des Mikrosimulationsmodelles VISSIM haben wir die Auswirkungen zweier Varianten untersucht und Maßnahmen empfohlen.

Projektinfos

Auftraggeber: 
Stadt Salzburg
Zeitraum: 
2020
Projektteam: 
Felix Beyer
Michael Fritz