Betriebsgebietsstudie Frutz

Die Vorarlberger Gemeinden Klaus, Röthis, Sulz und Weiler beabsichtigen, gemeinsam ein interkommunales Betriebsgebiet zu entwickeln. Drei Standorte wurden als potenzielle Gebiete vertieft untersucht. Um den Gemeinden eine tragfähige Entscheidungsgrundlage zu liefern, hat Rosinak & Partner in einer Studie Bewertungskriterien wie Flächenverfügbarkeit, Fragen in Bezug auf Verkehr und Erschließung, Naturraum und Gefährdungsbereiche, Siedlungsentwicklung und rechtliche Möglichkeiten der Differenzierung der Gebietsausweisung und Gebietswidmung zu den drei potenziellen Standorten analysiert.

Projektinfos

Auftraggeber: 
Gemeinden Klaus, Röthis, Sulz, Weiler
Zeitraum: 
2019
Projektteam: 
Andrea Weninger
David Moosbrugger
Katharina Drage
Wolfgang Pfefferkorn