Bahnhofsquartier Dornbirn

Die Aufwertung der wichtigsten Bahnhöfe zu einem Mobilitätsknoten – verbunden mit attraktiven Nutzungen und einer angemessenen Verdichtung – ist einer der verkehrspolitischen Schwerpunkte zur Förderung des Umweltverbundes. Gemeinsam mit den Architekten Kuëss und Mayr haben wir in einem kooperativen Planungsprozess die Handlungsmöglichkeiten ausgelotet. Ein besonderes Ziel war, die Schnittstelle Bahn-Bus noch attraktiver und leistungsfähiger zu gestalten.

Projektinfos

Auftraggeber: 
Stadt Dornbirn
Zeitraum: 
2020/2021
Projektteam: 
David Moosbrugger
Werner Rosinak
Projektpartner: 
ARGE Architekten Kuëss/Mayr, Helmut Kuess und Stefan Mayr