Gemeindeseminar Aufenthaltsqualität & Radfreundlichkeit

Wie können Gemeinden trotz Verkehrswachstum Aufenthaltsqualität und Wohlbefinden in der Gemeinde verbessern? Mit welchen Maßnahmen können sie ein gesundes und umweltfreundliches Mobilitätsverhalten erfolgreich fördern? Im Rahmen des e5-Gemeindeseminars, organisiert vom Energieinstitut Vorarlberg, hat Andrea Weninger, Rosinak & Partner, Einblicke in aktuelle Trends und neue Konzepte der Planung von attraktiven Verkehrs- und Aufenthaltsräumen gegeben und über erfolgreiche Strategien zur Bewerbung von aktiver Mobilität informiert.

 

Das Seminar fand im November zum ersten Mal in der Region am Kumma (Gemeinden Götzis, Mäder, Koblach, Altach) für Mandatare und Gemeindemitarbeiter statt. Ein weiterer Termin fand im April 2018 in der Region Leiblachtal statt (Hörbranz, Lochau, Hohenweiler, Eichenberg, Möggers).

Projektinfos

Auftraggeber: 
Energieinstitut Vorarlberg
Projektteam: 
Andrea Weninger
Lisa Vlasak
Zeitraum: 
November 2017