Strategieentwicklung „Crossborder ACTIVE 2020“: Geopark Karwanken/Karavanke

In diesem Projekt wurde ein gemeinsamer, grenzüberschreitender Aktionsplan für eine interkommunale Kooperation in der Grenzregion Steiermark, Burgenland, Kärnten und Slowenien am Beispiel des grenzüberschreitenden Geoparks Karawanken/Karavanke erarbeitet. In einem interdisziplinären Team und mit den Akteuren vor Ort erarbeiteten wir ein zukunftsweisendes Strategiepapier für den Geopark. Darüber hinaus folgte eine nähere Betrachtung hinsichtlich der optimalen Kooperationsstruktur für den Geopark Karawanken/Karavanke mit einer vertiefenden Analyse hinsichtlich der Kompatibilität einer EVTZ-Struktur.

 

Projektinfos

Auftraggeber: 
ein Projekt im Rahmen von INTERREG SI-AT
Projektteam: 
Wolfgang Pfefferkorn
Projektpartner: 
Berchtold land.plan
Zeitraum: 
2015